Am 30.04.2017 lud die örtliche Feuerwehr zum traditionellen Maibaum aufstellen ein. Schon im Vorfeld ergab sich ein Problem. Der Tannenbaum konnte nicht entfernt werden, da die lange Frostperiode den Fuß vereist hatte. Inzwischen nistete sich dann ein Taubenpärchen ein. Während des Brutgeschäfts konnte die Tanne nicht entfernt mehr werden. Die Nadeln rieselten schon bedenklich...

Nun sollte ein Kranz aus Birkengrün den Mai begrüßen. Kurz vor dem Termin des Aufstellens prüften die Kameraden das Nest. Das Nest war leider leer. Wahrscheinlich hatten Elstern das Nest ausgeräubert. So wurden die unteren Äste entfernt und der Kranz unter der Spitze befestigt. Am Ergebnis erfreuten sich dann alle Wernikower.

Ein ungewöhnlicher Maibaum von unseren Feuerwehrmännern mit einem Herz für die Natur...

mehr Fotos